KANONIKUS-MICHAEL-GAMPERWERK – „ERZHERZOG JOHANN“ – EIN ZUHAUSE AUF ZEIT

Herzlich willkommen!

Jugendliche sind Reisende, die nach ihrem Weg fragen und ihn aktiv gestalten, wir wollen ihnen gute Begleiter auf diesem Weg sein. Eine neue Stadt, neue Menschen und eine neue Schule – spannende Herausforderungen, die es zu meistern gilt. Als ein Ort der außerfamiliären Begleitung betreuen wir seit über 50 Jahren junge Menschen auf ihrem individuellen Lern- und Bildungsweg. Unser Haus ist ein Ort der Begegnung und des Miteinanderlebens, in dem ein angenehmes, achtsames Wohnklima genauso hoch geschrieben wird, wie Freizeit- und Bildungsangebote, die zur Förderung der Entwicklung des Jugendlichen beitragen sollen.

mehr

Den Buben ein ausgewogenes Maß an Heimatverbundenheit und Weltoffenheit im christlichen Geist aufzuzeigen, ist uns wichtig. Auch ist unser Gemeinschaftsleben davon geprägt wichtige Anlässe im Jahreslauf gemeinsam zu erleben, hierfür ist eines unsere Ziele den Buben eine „Kultur“ des Feierns näher zu bringen.

Bei uns wohnen Buben, die in Meran eine Ober- oder Berufsschule besuchen. Der Großteil kommt aus dem Vinschgau, aber auch aus allen anderen Landesteilen. Die Meisten besuchen eine Berufsschule für Hotel- und Gastgewerbe (Kaiserhof und Savoy), aber auch von allen anderen Schulen in Meran wohnen Buben bei uns.

02

Gemeinsam mit dem Heimleiter werden die Buben von drei Heimerzieherinnen und drei Heimerziehern betreut, diese stehen auch im Austausch mit Elternhaus, Schule und anderen Diensten. Weitere neun Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Küche und Hauswirtschaft sorgen ebenso um das Wohl der Heimschüler.